diary

ego

ed part

lieblinks

15 diätlügen


1) Light-Produkte machen schlank! Falsch gedacht, oft enthalten Light-Lebensmittel zwar weniger Kalorien, dafür aber Aromen und Ersatzstoffe, die den Appetit anregen. Folge: Man isst mehr und nimmt zu. Besser: Obst und Gemüse essen.

2) Ananas-Diät: Fünf Kilo in drei Tagen! So oder ähnlich lauten die Versprechungen in manchen Frauenzeitschriften. Doch einseitige Kurzdiäten stören nachhaltig das Essverhalten. Außerdem nimmt man nicht ab, sondern verliert nur Wasser: Diese Pfunde sind schnell wieder drauf.

3) Fett macht dick! Eins ist klar: Fett ist nicht ungesund - viele Vitamine sind fettlöslich, der Körper kann sie also ohne Fett gar nicht aufnehmen. Nicht Fett macht fett, sondern zu viel Fett!

4) Raucher sind schlanker! Rauchen ist viel ungesünder als ein bisschen Übergewicht - um der Linie willen sollte also niemand rauchen. Wer fürchtet, als Ex-Raucher kräftig Gewicht zuzulegen, sollte sich ein Diät- und Sportprogramm zusammenstellen.

5) Fett macht schlank! Die Atkins-Diät ist in den USA derzeit ein Renner. Die Idee dabei: Fett statt Kohlenhydrate essen. Man wird zwar satt, aber bekommt Heißhunger auf Nudeln oder Brot - zu einseitig, zu unappetitlich.

6) Schnell schlank mit Pillen! Abnehm-Pillen sind meist nur teuer, sie wirken nicht und sind oft noch gesundheitsschädlich.

7) Süßes macht dick! Klar, Schokolade und Pralinen haben jede Menge Kalorien. Aber wer sich gesund ernährt, kann ohne weiteres mal ein bisschen naschen.

8) Eiweiß macht schlank! Eiweiß-Diäten verursachen Kohlenhydrat-Mangel. Es werden weniger Glückshormone ausgeschüttet, die Folge: Miese Laune, aber keine Gewichtsreduzierung.

9) Fasten macht schlank! Vorsicht, machen Sie nie eine richtiggehende Fastenkur ohne Rat ihres Arztes. Wenn Sie fasten, bauen Sie Muskeleiweiß ab - der Abnehm-Effekt ist meist nur kurzfristig.

10) Saunen macht schlank! Keine Frage, saunen entspannt, macht Spaß und ist gesund - nur: Abnehmen tut man dabei nicht. Durch das Schwitzen verliert man kein Fett, sondern nur Wasser.

11) Viele kleine Mahlzeiten sind gut für die Figur! Öfter kleine Portionen essen sei besser, als drei große Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Stimmt im Prinzip, leider werden bei Übergewichtigen schnell aus sechs kleinen sechs große Mahlzeiten...

12) Wer Sport treibt, kann alles essen! Nicht ganz - wer nach dem Sport zwei Tafeln Schokolade isst, nimmt trotzdem nicht ab. Die Bilanz Kalorien-Kalorienverbrennung muss schon stimmen.

13) Friss die Hälfte (FdH) macht schlank! Natürlich nimmt man ab, wenn man dem Körper nur noch wenig Kalorien zuführt. Allerdings: Der Körper stellt auf Notsituation um, man nimmt hauptsächlich Wasser ab. Wer dann wieder normal isst, nimmt umso mehr zu.

14) Wer das Abendessen auslässt, wird schlank! Immer wieder hört man es: Essen nach 18 Uhr mache dick. Dabei ist es völlig egal, wann man isst. Es kommt tatsächlich auf die Kalorienmenge an.

15) Das Idealgewicht ist am gesündesten! Nur - was ist das Idealgewicht? Früher galt die Formel: Größe minus 100 gleich Normalgewicht, minus 10 % (bei Männern) oder minus 15 % (bei Frauen) sind das Idealgewicht. Heute wird eher in Body Mass Index gerechnet.

Gratis bloggen bei
myblog.de